Böck Susanne Susanne Böck

Found Footage

5 S/W Fotografien

Bildunterschriften haben insbesondere eine wahrnehmungs-lenkende Funktion. Sie geben zumeist eine Anregung, das Bild auf eine gewisse Weise zu rezipieren und zu interpretieren. Vor allem, wenn Text und Bildbeschreibung gleichzeitig auftreten, wird die Bedeutung des Textes besonders deutlich, denn hier wird das Foto mitunter auch schon mal zum illustrativen Beiwerk der textlichen Beschreibung degradiert.

Im Gegensatz dazu stellt dieses Projekt auf den ersten Blick nur die textliche Beschreibung auf den Rückseiten der gesammelten Fotografien zur Verfügung. Die Texte sind unmissverständlich und einfach und generieren beim Betrachter sein subjektives visuelles Gegenstück. Erst wenn sich der Betrachter entfernt, oder sich gar auf indirekte Weise nähert, wird ihm das wahre, der textlichen Beschreibung zugrunde liegende, spiegelverkehrte Abbild zurückgeworfen.


Susanne Böck

SUSANNE BÖCK, geb. 1985. Studiert derzeit Visuelle Kommunikation an der Kunstuniversität Linz.

Ausstellungen_

»Havanna. Perle der Karibik?«, Galerie Spectrum, Linz, 2013
»Bestand«, Linz AG Kunstforum, 2013
»Zwischenspiel«, Vertikale Galerie, Wien, 2012
»Rinnen – Kunst im Fluss«, Kunstuniversität Linz, 2012
»Subjektive Fotografie – Bratislava«, Mozarthaus, Linz, 2012

mdot