Keppelmüller Florian J. Florian J. Keppelmüller

Stadt der Bücher (Book City)

100 x 70 cm

Fotoemulsion auf Leinen (selbstproduzierte analoge Ausarbeitung/Unikat)
Angelehnt an die Unpersönlichkeit und Anonymität der Häuserschluchten moderner Metropolen, ragen Bücherstapel in einen imaginären Himmel.
Zwischen den Stapeln bleibt, Straßen gleich, Raum. Andeutungen auf mögliche Leser dieser Ansammlung von Büchern fehlen.
Titel und Autoren, ja der gesamte auf die Seiten gedruckte Inhalt, bleiben dem Betrachter verborgen. Sind Bücher sonst Träger von Sprache, so präsentieren sie sich auf diesem Foto sprachlos.

Eine ganze Bücherstadt, die nichts zu sagen hat – eine düstere Metapher unserer Zeit.

Florian J. Keppelmüller

FLORIAN J. KEPPELMÜLLER, geb. 1981. Wohnt und arbeitet in Wartberg ob der Aist, studierte Grafikdesign und Fotografie an der Kunstuniversität Linz. Seit 2012 Masterstudium Visuelle Kommunikation (Schwerpunkt Fotografie) an der Kunstuniversität Linz.

Ausstellungen_

»Havanna. Perle der Karibik?  «, Galerie Spectrum, Linz, 2013
»Bestand  «, Linz AG Kunstforum, 2013
»Zwischenspiel  «, Vertikale Galerie, Wien, 2012
»Work in Progress  «, blue eye photo award, Linz, 2012
»Regionalprojekt Schaufenster Kernland  «, Freistadt, 2012
»Rinnen – Kunst im Fluss  «, Kunstuniversität Linz, 2012
»Musenspiele  «, Austria Tabak, Linz, 2012
»IFK  «, Wien, 2011
»Linzer Augen  «, Salzamt Linz, 2012
»Zweckgebundene Architektur im ländlichen Raum  «, Galerie 4210/Bruckmühle, Pregarten, 2011

keppelmueller.com

mdot